Mixen, Kreieren und Experimentieren
Die neuen Mugler Cologne

Unbezahlte Werbung (PR-Sample) »Info |

In Anlehnung an den 2001 erschienenen Duft Mugler Cologne präsentiert Mugler in diesem Jahr eine ganze Cologne Kollektion. Die fünf Düfte, die einzeln oder in Kombination getragen werden können, sollen für Freiheit, Sinnlichkeit und pure Emotion stehen.

 

Zwei der neuen Düfte stelle ich euch heute genauer vor. Und dies sind die drei anderen:

 

Fly Away • Pampelmuse & pflanzliche Akkorde • Euphorie trifft Traumwelten

Come Together • Petitgrain & weißer Moschus • Harmonie trifft Vergnügen

Love You All • Amber & Süßholz • Sehnsucht trifft Ekstase

Mugler Cologne Take Me Out und Run Free

Take Me Out: Orangenblüte & Shisoblatt
Run Free: Purpurroter Ingwer & Akigalawood ®

 

Take Me Out steht für strahlendes Licht und sprühende Energie, verkörpert durch Orangenblüte und Shisoblatt. Der Duft startet zitrisch frisch und sorgt damit bei mir gleich für gute Laune. Die feine Süße reifer Orangen und Mandarinen trifft auf florale Noten und Zitrone, untermalt von einer dezenten Würze und den grünen Noten des Shisoblatt. Große Veränderungen bleiben aus, fehlen mir aber auch nicht. Ich mag den Duft so, wie er ist: leicht, frisch und belebend. Die Haltbarkeit ist für ein Cologne, die als die flüchtigste Duftvariante gelten, sehr gut. Nach Stunden klingt der Duft sanft aus.

 

Run Free setzt auf purpurroten Ingwer und Akigalawood ® und soll eine angenehme, einhüllende Wärme und elektrisierende Freiheit verkörpern. Es gilt als edel und holzig. Verglichen mit Take Me Out wirkt Run Free etwas schwermütiger, dunkler, gesetzter… Er hat eine gewisse Eleganz, die ich schwer in Worte fassen kann. Das Bild eines ergrauten Herren im Anzug kommt mir in den Sinn, der in einer Bar in einer der dunkleren Ecken setzt, weise, intelligent, souverän, erfolgreich und charmant – dabei ist Run Free kein klassischer Herrenduft. Er hat auch eine sanfte, weiche, ja beinahe cremige Facette und wirkt trotz seiner holzigen Tiefe nicht zu schwer. Für mich ist Run Free ein überraschender, ungewöhnlicher Duft. Leider hält er nicht ganz so lange wie Take Me Out.

 

Beide Düfte gefallen mir gut, sowohl einzeln, als auch in Kombination. Sie ergänzen sich wunderbar. Run Free verleiht Take Me Out eine gewisse Wärme und rundet ihn gekonnt ab.

 

Die Düfte sind in der Größe 100 ml für je ca. 60 € erhältlich.

 

Melanies Unterschrift2

1 Kommentar

  1. Andrea
    15. März 2019 / 16:35

    Mir hätte der Grapefruit-Duft von der Beschreibung her am besten gefallen, glaube ich. Die anderen Duftkompositionen klingen zwar interessant, aber da wären mir persönlich einige “Zutaten” enthalten, mit denen ich mich etwas schwer tue, z.B.die Orangenblüte – wenn es dezent gehalten ist, geht es, ansonsten mag ich das meist gar nicht. Interessant sind sie aber alle auf jeden Fall. Schönes Wochenende und liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere