Sommer, Sonne und Meer
AERIN Aegea Blossom EdP

AERIN Aegea Blossom EdP

Unbezahlte Werbung (PR-Sample) »Info |

Ab März ist es endlich auch bei uns erhältlich: das neueste Parfum von AERIN. Diesmal geht die Reise nach Ägypten. Um genau zu sein, an den Strand des Ägäischen Meeres, welches weit und strahlend blau in der Sonne funkelt. Dazu eine kühle Brise und der Duft von Orangenblüten, Verbene und anderen mediterranen Blumen – et volià! – das ist Aegea Blossom.

 

 

AERIN Aegea Blossom EdP
Kopfnoten
Bergamotte, Verbene und Mandarine

Herznoten
Jasmin, Orangenblüte und Neroli

Basisnoten
Sandelholz, Moschus und Vetiver

 

 

Frisch und leicht wie der Frühling startet das Eau de Parfum. Zarte, beinahe kühle Zitrusnuancen, abgerundet mit Verbene, sorgen gleich zu Beginn für gute Laune. Gerade, wenn man weiß, was Aerin Lauder zu diesem Duft inspiriert hat, fällt es nicht schwer, sich an einen sonnigen Strand zu träumen. Dieser Eindruck wird von den überraschend warmen Herznoten gekonnt unterstrichen. Der Duft wird blumiger und wärmer, verliert aber nicht die zitrisch frische Leichtigkeit der Kopfnoten. Von der Sonne erwärmte Haut kommt mir in den Sinn, umschmeichelt von der versprochenen kühlen Brise. Warm holzige Noten und dezent pudrig anmutender Moschus runden den Duft ab und verleihen ihm Tiefe und eine gute Haltbarkeit. Zum Ende hin riecht Aegea Blossom sauber und zugleich pudrig warm, jedoch keinesfalls zu schwer, ehe er nach Stunden sanft ausklingt.

 

Alles in Allem ist Aegea Blossom EdP ein wunderbarer, blumig leichter Frühlings- und Sommerduft. Die Verbene in der Kopfnote sorgt dafür, dass er sich von den zahlreichen Blumendüften in der Parfümerie abhebt und verleiht ihm mit ihrem zitrisch würzigen Duft das gewisse Etwas.

 

Eine kühle Brise, blaues, klares Wasser und der goldene Sonnenschein – dies alles spiegelt sich auch im Design des Flakons wider. Der für die AERIN Parfums charakteristische Stein auf dem goldenen Deckel ist diesmal in hellem Blau gehalten. Der Duft ist in den Größen 50 ml und 100 ml ab 105 € erhältlich. Zusätzlich gibt es ihn auch als Body Cream für 62 € sowie als Rollerball für Unterwegs für 30 €. Letzterer ist nur online erhältlich.

 

Kennt ihr den Duft bereits? Wäre er etwas für euch?

 

Melanies Unterschrift0
Teilen:

3 Kommentare

  1. Andrea
    17. April 2019 / 15:43

    Ich bin nicht sicher, ob er etwas für mich wäre – Verbene auf jeden Fall, aber pudrig-warm ist so gar nicht meins, kann mir nicht so recht vorstellen, wie es dann wirklich ist, zumal Düfte ja auch auf jeder Haut anders riechen. Was ich immer mag, sind sehr leichte UND sehr schwere Düfte (im Winter) 🙂 liebe Grüße

    • 17. April 2019 / 15:45

      Ja, es ist bei diesem Duft auch etwas schwer, es richtig zu beschreiben. Er ist nicht warm im Sinne von orientalisch schwer, sondern eher wie von der Sonne erwärmte Haut. Zugleich aber auch frisch und sauber. Ein wirklich spannender Duft 🙂
      Liebe Grüße!

      • Andrea
        18. April 2019 / 17:42

        Danke für Deine Rückmeldung 🙂 “von der Sonne erwärmte Haut” klingt gut, das erinnert glatt an URLAUB :)))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere