Neues von Clarins:
Ombre Lidschatten & Wonder Perfect Mascara 4D

Clarins Ombre Velvet, Ombre Satin, Ombre Sparkle und Wonder Perfect Mascara 4D

Unbezahlte Werbung (PR-Sample) »Info |

 

Unter dem Motto “Open your eyes wide.” lanciert Clarins eine neue Mascara. Passend dazu gibt es außerdem neue Lidschatten, Kajalstifte und Augenbrauenstifte, die eine unkomplizierte Anwendung und ein umwerfend schönes Ergebnis versprechen.

 

Dreh- und Angelpunkt der Kollektion ist die Wonder Perfect Mascara 4D. Sie verspricht unglaubliches Volumen, extreme Länge, traumhaften Schwung und maximale Definition. Ein spezieller Lash Boosting Complex soll zusammen mit Rosenwachs für kraftvolle, lange und schöne Wimpern sorgen. Die Mascara ist in zwei Nuancen, Schwarz und Braun, zu je ca. 29 € erhältlich.

 

Mein erster Eindruck von das Mascara war sehr gut. Im Handumdrehen zauberte sie lange, tiefschwarze Wimpern. Nach zwei oder drei Anwendungen jedoch kam ich leider nicht mehr ganz so gut mit ihr zurecht. Plötzlich nimmt das Bürstchen extrem viel Mascara auf und muss gründlich rund um abgestreift werden. Mache ich dies nicht, bekomme ich dicke, verklebte Fliegenbeine, statt, wie zu Beginn, geschwungene, schön getrennte Wimpern. Das ist leider nicht optimal und man verschwendet einiges.

Streife ich den Überschuss vor dem Auftragen gut ab, gefällt mir das Ergebnis jedoch ebenso gut wie bei den ersten Anwendungen. Und wer weiß, vielleicht habe ich auch nur ein Montagsprodukt erwischt? Zumindest lese ich ansonsten überwiegend Gutes über die Mascara, zum Beispiel »hier.

Die Haltbarkeit ist sehr gut – beinahe schon zu gut. Mein übliches Abschminkprodukt tut sich ziemlich schwer damit, die Rückstände vollständig zu entfernen.

 

 

Clarins Ombre Velvet, Ombre Satin, Ombre Sparkle und Wonder Perfect Mascara 4D    Clarins Ombre Velvet, Ombre Satin, Ombre Sparkle und Wonder Perfect Mascara 4D

 

Clarins Ombre Velvet, Ombre Satin, Ombre Sparkle und Wonder Perfect Mascara 4D    Clarins Ombre Velvet, Ombre Satin, Ombre Sparkle und Wonder Perfect Mascara 4D

Swatches: 102 Peach Girl, 01 Nude & 03 Intense Plum

 

 

Ganz besonders haben mich diesmal die Lidschatten interessiert. Drei neue Varianten gibt es: Ombre Velvet, matte Cremelidschatten, Ombre Satin, leicht schimmernder Cremelidschatten, und Ombre Sparkle, glitzernde Puderlidschatten. Alle drei sollen lange halten und die Haut optisch glätten. Sie sind in jeweils drei Nuancen zu je ca. 25,50 € erhältlich.

 

Ich entschied mich für den Ombre Velvet 01 Nude, den Ombre Satin 03 Intense Plum und den Ombre Sparkle 102 Peach Girl. Die Cremelidschatten haben eine überraschend moussige Textur. Der Puderlidschatten fühlt sich beinahe cremig an. Mit den Finger lassen sich alle drei wunderbar aufnehmen und geswatcht wirken die Farben brillant und deckend. Mit dem Pinsel tat ich mich hingegen zunächst etwas schwer. Durch die moussige Textur heften die Cremelidschatten nicht so stark am Pinsel. Ist man zu vorsichtig, muss man sehr oft nachnehmen um ein deckendes Ergebnis zu bekommen. Zu forsch sollte man jedoch auch nicht an die Lidschatten heran gehen, denn dann hat man schnell zu viel am Pinsel. Ähnlich ist es beim Puderlidschatten. Ist man zu vorsichtig, erkennt man kaum mehr als der silbrigen Glitzer. Am besten kommt der hellbraune Grundton zur Geltung, wenn man ihn feucht aufträgt. 

 

 

Clarins Ombre Velvet, Ombre Satin, Ombre Sparkle und Wonder Perfect Mascara 4D    Clarins Ombre Velvet, Ombre Satin, Ombre Sparkle und Wonder Perfect Mascara 4D
Ombre Lidschatten 102 Peach Girl, 01 Nude & 03 Intense Plum, Wonder Perfect Mascara 4D
Shiseido Instroke Eyeliner Nasubi Purple, Ardell Demi Lashes, RBR Aufhellender Duo Kajalstift

 

 

Obwohl ich in meinen beinahe 8 Jahren als Bloggerin schon verschiedenste Lidschatten ausprobiert habe, musste ich mich an diese erst ein wenig heran tasten. Dafür gefällt mir der Look, der nun dabei herum gekommen ist, allerdings sehr gut. Hierfür habe ich das Lid mit 01 Nude grundiert, die Lidfalte und den unteren Wimpernkranz mit 03 Intense Plum schattiert und abschließend 102 Peach Girl mit einem angefeuchteten Pinsel auf das bewegliche Lid aufgetupft. Mit einem flachen, festen Concealer-Pinsel aufgetragen eignet sich 01 Nude wunderbar dazu, den Bereich unterhalb der Brauen akkurat nachzuziehen und aufzuhellen.

 

 

Wie gefallen euch die Neuheiten?

 

Melanies Unterschrift3
Teilen:

4 Kommentare

  1. Andrea
    14. April 2019 / 17:25

    Liebe Melanie, das klingt alles sehr gut, was Du zu den Produkten schreibst. Ich finde die Lidschatten total interessant, auch die von Dir verwendete Farbe gefällt mir sehr. Bei Mascara allgemein geht es mir übrigens häufig so, dass ich anfangs begeistert bin, dann gibt es einen “Dämpfer” und wenn sie dann schon etwas häufiger gebraucht wurde, klappt es wieder ganz gut. Ich hoffe, dass Dein Exemplar nun dauerhaft funktioniert. LIebe Grüße

  2. Elke
    15. April 2019 / 21:21

    Liebe Melanie! Ich bin richtig neugierig geworden auf die neuen Lidschatten. Die werde ich mir mal anschauen. Mit den Clarins -Produkten bin ich bisher immer sehr zufrieden gewesen.
    Danke für die ehrliche Vorstellung.
    Ich mag deine Artikel. Außerdem finde ich es toll, dass du regelmäßig auf Franzi hinweist. Ihren Blog mag ich auch sehr. Ohne dich wäre er mir verborgen geblieben und das wäre schade.
    Liebe Grüße Elke

    • 16. April 2019 / 11:08

      Liebe Elke,
      sehr gern! Ich verlinke immer gern Kolleginnen und ganz besonders Franzi. Wir kennen uns persönlich und sie ist wirklich eine gute Freundin geworden. Es freut mich zu lesen, dass dir ihr Blog gefällt 🙂
      Liebe Grüße
      Melanie

    • 17. April 2019 / 21:54

      Nun muss ich mich auch ganz herzlich für den lieben Kommentar bedanken. 😊 Es freut mich riesig, dass du durch Mel auf meinen Blog gestoßen bist und natürlich noch mehr, dass du geblieben bist.

      Liebe Grüße
      Franzi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere