Sommer 2019
Die Dior Wild Earth Kollektion

Unbezahlte Werbung (PR-Sample) »Info |

Erdige Farben und Gold-, Kupfer- und Bronzetöne, die an gleißendes Sonnenlicht und die Hitze der Wüste, Afrikas und Südamerikas erinnern, stehen im Fokus der Wild Earth Sommerkollektion von Dior. Die wilde und glühend heiße Natur und die Faszination unentdeckter Orte inspirierten Peter Philips, Creative und Image Dirctor von Dior Make up, zu dieser Kollektion, sie die Sinnlichkeit und Weiblichkeit der Trägerinnen unterstreichen soll.

 

Die Dior Addict Lip Tattoo versprechen einen hohen Tragekomfort und 12 Stunden Halt und sollen so selbst der Sommerhitze trotzen. Im Rahmen dieser Kollektion gibt es sie nun in vier weiteren Nuancen. 

Wer es cremiger mag, der greift zu den vier neuen Nuancen der Dior Addict Lacquer Sticks oder den beiden neuen Dior Addict Lasqier Plump.

Die Augen werden mit den zwei 5 Couleurs Lidschattenpaletten und den beiden Diorshow In & Out Eyelinern in Szene gesetzt.

Für einen strahlenden, sonnengebräunten Teint sorgen die beiden Nude Bronzer und die beiden Flash Luminizier der Kollektion.

Auch für die Nägel ist gesorgt: vier neue Nagellacke und ein Top Coat zaubern Sommer auf die Finger und Zehen.

 

 

 

 

Meine Wahl fiel diesmal auf die 5 Couleurs Lidschattenpalette 696 Sienna, den Diorshow In & Out Eyeliner 002 Bronze / Brown und den Dior Addict Lacquer Stick 544 Bronz’Exotic.

 

Die Diorshow In & Out Eyeliner gibt es in zwei limitierten Ausführungen: 001 Blue / Black und 002 Bronze / Brown. Sie enthalten jeweils zwei Nuancen mit etwas unterschiedlichen Texturen: einen Eyeliner zur Betonung des Wimpernkranzes und einen Kajal, der speziell für die Wasserlinie gedacht ist.

002 Bronze / Brown ist ein Duo aus einem matten, satten Dunkelbraun für den Wimpernkranz und einem metallisch schimmerndem Bronze für die Wasserlinie. Ich habe den Bronzeton jedoch auch schon problemlos als Lidstrich getragen. Beide Minen sind weder zu fest noch zu weich und gleiten angenehm sanft über die Lider. Frisch angespitzt lässt sich mit ihnen auch ein schön schmales “Schwänzchen” ziehen – keine Selbstverständlichkeit bei einem Kajal. Die Haltbarkeit ist sehr gut und beide Nuancen gefallen mir sehr.

 

 

Diorshow In & Out Eyeliner 002 Bronze / Brown • Dior Addict Lacquer Stick 544 Bronz’Exotic • 5 Couleurs 696 Sienna

 

 

 

Die Dior Addict Lacquer Sticks gibt es in den Nuancen 522 Bronz’Chic, ein goldenes Kurkumagelb, 687 Bronz’Authentic, einem spiegelnden Rosa, 887 Bronz’Shamanic, einem Bordeauxrot mit rötlich-violetten Reflexen und in der Farbe meiner Wahl: 544 Bronz’Exotic.

 

Die 2017 erschienenen Dior Addict Lacquer Sticks versprechen eine neue Generation von Lippenlack – leichter, einfach in der Anwendung und mit einer angenehmen, nicht klebrigen Textur. Fünf leichte Öle sollen für extremen Glanz sorgen, während Bienenwachs einen langen Halt von bis zu sechs Stunden gewährleisten soll. Ein neuartiges, aufwendiges Herstellungsverfahren soll zudem für eine besonders zart schmelzende Textur sorgen.

 

Bronz’Exotic wird als “leuchtender Mandarineton” beschrieben und schaut man ihn sich in der Hülle an, trifft es diese Beschreibung auf den Punkt. Aufgetragen schimmert das eigene Lippenrot noch etwas durch, wodurch der Lippenstift nicht mehr ganz so knallig orange wirkt, sondern eher wie ein frisches Korall. Der feine Goldschimmer sorgt für einen beinahe metallischen Glanz, wobei die einzelnen Schimmerpartikel nicht spürbar sind, wenn man die Lippen übereinander reibt. Die Haltbarkeit ist gut, ebenso wie das Tragegefühl.

 

 

 

 

Die Wild Earth Kollektion beinhaltet zwei Lidschattenpaletten mit jeweils 5 Nuancen. 786 Terra ist die kühlere der beiden Paletten und enthält violett und rosa angehauchte Braun- und Goldnuancen. Ich entschied mich diesmal jedoch für die wärmere der beiden Paletten: 696 Sienna.

 

Sienna enthält ein ganz zauberhaftes, zartes Rosa-Korall mit feinem Goldschimmer, einen Highlighter in hellem Weißgold, ein intensives, strahlendes Gelbgold, ein rötliches Kupfer und einen warmen Bronzeton. Für blaue Augen ist diese Farbkonstellation sicher der Hammer! Aber auch zu meinen grünen Augen mag ich die Farben sehr. Ich habe den Eindruck, dass die Augen, umrahmt von solchen Nuancen, richtig strahlen.

Qualitativ habe ich nichts an den Lidschatten auszusetzen. Sie lassen sich tadellos verarbeiten und halten den ganzen Tag über. 

 

 

   

 

 

Weitere Review zu der Kollektion fand ich bei Aranka, Jasmine und Liz.

Wie gefällt euch die Dior Wild Earth Kollektion? Habt ihr etwas daraus gekauft?

 

 

Melanies Unterschrift1

Teilen:

5 Kommentare

  1. Andrea
    21. Mai 2019 / 19:16

    Ganz, ganz toll! Ich liebe solche Farben in der wärmeren Jahreszeit. Finde sie auch besonders zu grünen Augen schön, frisch und sommerlich. Dein AMU ist klasse! Liebe Grüße

  2. Elke
    21. Mai 2019 / 21:55

    Liebe Melanie! Die Wild Earth Collection ist ein echter Traum und ich wollte mich zurückhalten etwas zu kaufen. Dann kommen noch die tollen Tragebilder dazu. Ich muß mich aber geschlagen geben und werde mir ebenfalls die Palette Sienna zulegen und wenn ich eh schon im Laden bin nehme ich wohl noch einen Nagellack mit. Vermutlich wird es der goldene sein.
    LG Elke

    • 22. Mai 2019 / 8:12

      Liebe Elke,
      es freut mich sehr, dass dir die Bilder so gut gefallen. Auch qualitativ kann ich die Palette sehr empfehlen. Mir gefällt sie gut und ich hoffe, du wirst genau so viel Freude damit haben 🙂
      Viele liebe Grüße
      Melanie

  3. Sabine Kettschau
    22. Mai 2019 / 15:25

    Die Farben sind wunderschön! Ich glaube, die Eyeshadow-Palette wäre genau meins! Und ich habe blaue Augen 😉 Vielleicht schenk ich sie mir zum Geburtstag <3

    Danke fürs Zeigen und liebe Grüße
    Bine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere