ColourPop
Die Going Coconuts Kollektion

ColourPop Going Coconuts Collection

Unbezahlte Werbung (selbstgekauft) »Info |

Aloha! Seit geraumer Zeit bringt ColourPop immer wieder kleine Lidschattenpaletten heraus, die jeweils an ein bestimmtes Farbschema angepasst sind. Nach Mint To Be, Baby Got Peach, Strawberry Shake, Blue Moon und einigen mehr erschien nun im November die Going Coconuts Palette. Im Rahmen der gleichnamigen Kollektion erschienen außerdem vier Lip Crayon, drei Monolidschatten, zwei Bronzer, ein Lippenpeeling und eine Lippenpflege. Beige, Braun und Cremeweiß stehen im Fokus – perfekt für Fans natürlicher Töne.

 

 

ColourPop Going Coconuts Collection

 

 

Besonders die Lidschattenpalette hat mich gleich sehr angesprochen. Laut ColourPop enthält sie neun neutrale bis kühle Nuancen. Hier die Farbbeschreibungen laut ColourPop:

 

shredded: cremiges Vanille
palm reader: Weißgold
coolada: kühles Taupe
lovely bunch: mittleres, gelbliches Braun
coco crush: eisiges, blasses Champagner
shell ya: neutrales Rotbraun
get crackin’: kühles Braun mit silbernem Schimmer
da coco: eisiges Bronze mit violetten Partikeln
nutty: tiefes Erdbraun

 

 

ColourPop Going Coconuts Collection

shredded | palm reader | coolada | lovely bunch | coco crush | shell ya | get crackin’ | da coco | nutty

 

ColourPop Going Coconuts Collection

 

 

Leider wirken Farben auf meinem Teint oft wärmer, als an anderen. Und so ist es auch bei dieser Palette. Wirklich kühl wirkt bei mir nur die Nuance palm reader. Auch finde ich, dass sich viele Farben sehr ähneln. Die Lidschatten coolada, lovely bunch, coco crush und shell ya beispielsweise unterscheide sich auf den Lidern kaum. Und auch coco crush und da coco sind sich aufgetragen ähnlicher, als man anhand der Swatches glauben könnte.

Positiv ist anzumerken, dass die Lidschatten allesamt über eine tadellose Deckkraft verfügen, sich gut verarbeiten und verblenden lassen und nicht krümeln. Auch ohne Base halten sie bei mir den ganzen Tag.

 

Dadurch, dass die Farben bei mir viel wärmer wirken als erwartet, und sich manche Farben mehr ähneln als es mir lieb gewesen wäre, bin ich leider nicht hundertprozentig zufrieden mit diesem Kauf. Dennoch ist es eine schöne und qualitativ einwandfreie Palette. Sie eignet sich sowohl für dezente Alltagslooks als auch für intensivere Make ups.

 

 

ColourPop Going Coconuts Collection

 

 

Außerdem durften zwei der Lip Crayons mit. Meine Wahl fiel auf die Nuancen Waikiki und Shaka. Die Lip Crayons stehen für einen Hauch Farbe, eine feuchtigkeitsspendende Formulierung, eine leichte Textur, ein glänzendes Finish und eine schnelle, unkomplizierte Handhabung. Öle aus Passionsfrucht, Kokosnuss und Marula sowie Sheabutter versprechen gepflegte Lippen und das handliche Format soll die Lip Crayons zum perfekten Begleiter unterwegs machen.

 

 

ColourPop Going Coconuts Collection

 

 

Waikiki wird als transparentes, kühles Rosa beschrieben. An mir ist es eher ein warmes Braun mit einem Schuss Orange. Durch die leichte bis mittlere Deckkraft schimmert die eigene Lippenfarbe ein wenig durch. Aufgetragen wirkt die Farbe an mir deshalb dann aber doch etwas frischer. Ebenso ist es bei Shaka. Dies ist laut ColourPop ein transparentes, gelbliches Nude. Geswatcht wirkt die Farbe wie ein helles, warmes Orange, aufgetragen wirkt sie hingegen etwas kühler. Beide Farben gefallen mir sehr gut, wobei Shaka die Nase ein klitzekleines bisschen vorn hat.

 

Die Handhabung ist tatsächlich sehr simpel. Im Grunde braucht man nicht einmal einen Spiegel. Das glänzende Finish wirkt frisch und kaschiert trockene Stellen, die angenehm leichte Textur trocknet meine Lippen nicht aus und die Haltbarkeit liegt bei etwa 2 Stunden. Besonders aufgefallen ist mir der unglaublich leckere, fruchtige Duft nach Passionsfrucht.

 

 

ColourPop Going Coconuts Collection    ColourPop Going Coconuts Collection

Waikiki

 

ColourPop Going Coconuts Collection    ColourPop Going Coconuts Collection

Shaka

 

 

Wie gefällt euch die Coconuts Kollektion? Habt ihr etwas daraus gekauft?

 

Melanies Unterschrift1

9 Kommentare

  1. Lila
    21. Januar 2020 / 17:23

    Du hast Recht: Die Farbbezeichnungen stimmen irgendwie nicht so. Es sind schöne Alltagsprodukte, aber eher für die hellen neutralen bis wärmeren Farbtypen. Von der Farbtemperatur würde ich die Farben sofort tragen und sie würden mir auch stehen, aber sie wären mir schon etwas zu dezent.

    • 22. Januar 2020 / 16:11

      Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie unterschiedlich Farben an verschiedenen Typen wirken. Ein Lippenstift, der an mir beispielsweise Orange war, sah an meiner Freundin fast schon Pink aus. Es wäre klasse, wenn ColourPop irgendwann mal nach Deutschland käme. Dann könnte man sich die Farben im Laden ansehen.

  2. 22. Januar 2020 / 8:59

    Ich habe mir die Paletten von Colourpop tatsächlich auch vor einigen Wochen mal angeschaut und überlegt mir eine zu bestellen, da ich sie echt schön finde. Da ich mir dann aber die von Anastasia Beverly Hills bestellt habe, hab ichs doch gelassen 😀

    • 22. Januar 2020 / 16:11

      Die ist auch wirklich schön! Viel Freude damit 🙂

  3. Elisabeth-Amalie
    22. Januar 2020 / 14:55

    Wunderschöne Farbtöne!

  4. Andrea Roßlan
    25. Januar 2020 / 16:46

    Eine tolle Palette und auch die Lippenfarben gefallen mir! Schön alltagstauglich, sowas braucht man einfach. Liebe Grüße

  5. 2. Februar 2020 / 21:10

    Hach, ich bin immer noch sehr froh, dass dir Shaka besser gefallen hat und ich Waikiki haben durfte. 😁 Der Duft ist wirklich so genial und ich trage ihn aktuell sehr gerne. Bei der Palette hingegen war mein Eindruck ähnlich wie deiner. Schade, denn an sich ist sie sehr hübsch, aber ich würde nicht genug Looks damit hinkriegen, als dass es sich lohnen würde.

    Viele Grüße
    Franzi

  6. 8. Februar 2020 / 13:08

    Ich habe mir die Palette auch mitbringen lassen, sie aber noch nicht benutzt. Aber das Farbschema spricht mich seit langem mal wieder richtig an! Zudem bin ich ja immer auf der Suche nach der perfekten Reisepalette (warum auch immer, so oft bin ich ja gar nicht unterwegs XD)

  7. Tatjana Lizenberger
    25. Februar 2020 / 9:04

    Eine sehr schöne Palette!!
    Ich bin in der Palette verliebt!!
    Melanie, wenn du dich überlegst sie zu verkaufen, ich würde gerne bei dir kaufen.
    Mir gefällt richtig gut:)))
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.