Pat McGrath
Lust Gloss Divine Rose

Pat McGrath Lust Gloss Divine Rose

Unbezahlte Werbung (selbst gekauft) »Info |

Pat McGrath gehört zu den Marken, von denen ich 2019 besonders viel gekauft habe. Gezeigt habe ich euch aber noch nicht besonders viel. Das wird nun in den nächsten Wochen nachgeholt.

Da wären zum Beispiel die Lust Glosse. Sie stehen für sinnliche Farben und verführerischen Glanz. Zudem sollen sie die empfindliche Haut der Lippen pflegen und schützen. Es gibt sie aktuell in 32 Nuancen, eingeteilt in die Kategorien Hochglanz, Schimmern und Funkeln. Sie kosten 28 € das Stück, sind zurzeit aber auch teilweise als Minis in 3er-Sets für 24 € pro Set erhältlich.

 

 

Pat McGrath Lust Gloss Divine Rose

 

 

Meine Wahl fiel auf die Nuance Divine Rose. Sie wird als “schimmerndes Pflaumen-Rosa” beschrieben. Von klassischen, tiefvioletten Pflaumen sehe ich zwar nichts, “schimmerndes Rosa” trifft es allerdings sehr gut. Der warme, semitransparente Rosaton ist durchzogen von feinem, goldenen Perlschimmer. Die Textur ist angenehm cremig und trocknet meine Lippen nicht aus. Die Haltbarkeit ist mit ca. 3 Stunden sehr gut für eine Gloss. Im Laufe der Zeit verschwindet die Farbe gleichmäßig und wirkt zu keinem Zeitpunkt fleckig.

 

 

Pat McGrath Lust Gloss Divine Rose    Pat McGrath Lust Gloss Divine Rose

 

Pat McGrath Lust Gloss Divine Rose    Pat McGrath Lust Gloss Divine Rose

 

Der Gloss gefällt mir ausgesprochen gut, sowohl von der Textur her, als auch von der Farbe. Wie eingangs bereits erwähnt gibt es die Glosse aktuell auch im Miniformat. Auch Divine Rose ist in einem der vier aktuell erhältlichen Sets zu finden, gemeinsam mit Dare To Bare, einem milchigen Pfirsichton mit goldenem Schimmer, und Pale Fire Nectar, einem transparenten Rosaton mit pinkem Schimmer. Sollte ich mir irgendwann noch ein Set zulegen, wäre es das Set “Warm”. Darin enthalten ist unter anderem Bronze Temptation, der meine zweite Wahl nach Divine Rose gewesen ist.

 

Habt ihr Produkte von Pat McGrath? Welches sind eure Favoriten?

 

 

Melanies Unterschrift0

2 Kommentare

  1. Andrea
    11. Januar 2020 / 15:05

    Eine hübsche Farbe! Ich kenne die Marke nur namentlich, aber wenn man sich nur noch nebenbei mit Make up beschäftigt, kriegt man vieles gar nicht mehr mit, ich bin da mittlerweile nicht mehr uptodate, zumal es gerade auch in den letzten Jahren wieder einige neue Marken gab. Deswegen ist Bloglesen immer eine gute Wahl, sich zu informieren. Ein schönes Wochenende!

  2. 12. Januar 2020 / 19:10

    Danke dir bin ich inzwischen mit Pat McGrath bestens vertraut. 😁 Und immer sehr neugierig, wenn ich deutsche Reviews zu den Produkten lesen kann! An dir sieht der Gloss wirklich toll aus, aber ich vermute, ich werde mit dieser Konsistenz nie richtig warm. Sollte Pat McGrath allerdings nochmal ein mega Angebot für die Produkte raushauen, würde ich vielleicht über einen Test nachdenken. 😊

    Einen schönen Sonntag wünsch ich dir noch &

    Liebe Grüße
    Franzi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.