Shiseido
InnerGlow CheekPowder 04 & LacquerInk LipShine 309

Shiseido InnerGlow CheekPowder 04 Aura Pink und LacquerInk LipShine 309 Optic Rose

Unbezahlte Werbung (PR-Sample) »Info |

Während andere Marken hier und da mal ein neues Produkt auf den Markt bringen, erfand sich die Shiseido Make up Linie 2018 kurzerhand neu. Lediglich die Foundations, Concealer und Puder durften bleiben, der Rest wurde komplett ausgetauscht. Die Make up-Linie wird in vier Kategorien eingeteilt: Powders, Dews, Gels und Inks.

Heute möchte ich euch je ein Highlight aus den Kategorien Powders und Inks vorstellen.

 

 

Shiseido InnerGlow CheekPowder 04 Aura Pink und LacquerInk LipShine 309 Optic Rose

 

 

Die InnerGlow CheekPowder basieren auf einer speziellen Cream Powder Matrix Technologie und versprechen einen Halt von bis zu 8 Stunden. Feinste Mica-Partikel sollen den Teint wie von innen heraus strahlen lassen. Die Blushes sind in acht Farben erhältlich, vom subtilen Highlighter bis hin zu intensivem Braun und Beere. Der Preis liegt bei rund 37 €.

 

Meine Wahl fiel auf die Nuance 04 Aura Pink, ein mattes Rosa. Die Farbe wirkt sowohl im Pfännchen als auch geswatcht sehr hell und zart. Aufgetragen jedoch zaubert Aura Pink einen wunderbaren, frühlingshaften Hauch Frische auf meinen blassen Teint. Dieser hält den ganzen Tag an und betont die Poren nicht.

 

 

Shiseido InnerGlow CheekPowder 04 Aura Pink und LacquerInk LipShine 309 Optic Rose

 

 

Bei den LaquerInk LipShine handelt es sich um flüssige Lippenstifte mit hoher Deckkraft und einem glossig glänzenden Finish. Eine spezielle Kombination aus verschiedenen Ölen verspricht maximalen Glanz, während Polymere für eine geschmeidige, angenehme Textur sorgen und die Lippen mit Feuchtigkeit versorgen. Sie sind in 12 Farben zu je ca. 28 € erhältlich.

 

Ich entschied mich für die Nuance 309 Optic Rose. Sie wird als Rosenholzton beschrieben, wirkt an mir aber eher wie ein fruchtig frisches Rot. Die Farbe gefällt mir sehr gut und durch das glossig glänzende Finish wirken die Lippen prall und gepflegt. Trockene, raue Stellen und Lippenfältchen werden kaschiert. Die Textur ist cremig leicht und trocknet meine Lippen nicht aus. Zudem punktet Optic Rose mit einer sehr guten Haltbarkeit.

 

 

Shiseido InnerGlow CheekPowder 04 Aura Pink und LacquerInk LipShine 309 Optic Rose    Shiseido InnerGlow CheekPowder 04 Aura Pink und LacquerInk LipShine 309 Optic Rose

 

 

Beide Produkte überzeugen mich durch eine tadellose Qualität. Die Texturen, die Haltbarkeit und die gewählten Nuancen – ich habe nichts zu meckern.

Habt ihr euch die inzwischen ja schon nicht mehr ganz so neue Beauty-Linie von Shiseido bereits angeschaut? Was gefällt euch besonders?

 

Melanies Unterschrift4

2 Kommentare

  1. Lila
    19. Januar 2020 / 12:14

    Ich weiß bis heute nicht was ich von der Shiseido Sortimentsumstellung halten soll. Ich finds nicht verkehrt, mal neue Wege zu gehen und mit den Finishes zu experimentieren – Allerdings hat Shiseido haufenweise tragbare cremige neutrale Nude-Lippenstifte rausgeworfen 🙁 Während ich vom alten Sortiment gefühlt 10 Farbtöne tragen konnte, hab ich nun dieselbe warme oder kalte Auswahl wie bei den anderen Herstellern. Shiseido hatte vorher die Sorte Farben, die mir MAC, Chanel und Dior nicht geben konnten – Nun ist alles irgendwie ähnlich. Als würde es keine neutralen Farbtypen geben sonder nur warm, kalt, hell, dunkel.
    Von den neuen Lippenprodukten habe ich drei der semimatten Lippenstifte getestet, die waren so lala. Tragegefühl war super, Haltbarkeit mau und keine der Farben passte mir so richtig zu meinem gelb-neutralen Teint. Letztendlich trage ich einen ab und zu mal, die andren beiden gar nicht, weil mir die Farben zu krass leuchten. An die schmale Form des Stiftes kann ich mich einfach nicht gewöhnen. Ob ich mir passendere Nuancen kaufen werde, steht in den Sternen.
    Deine Produkte stehen dir, aber es das wären so absolut nicht meine Farben. Gerade der Lippenstift ist weit weit weg von Rosenholz.

    • 19. Januar 2020 / 12:19

      Ich weiß, was du meinst. Es ist schade, wenn man eine Marke wegen ihrer Produkte mag und dann wird einfach alles ausgetauscht. Nicht nur ein Produkt, sondern das ganze Sortiment. Trotzdem finde ich, dass ein paar spannende Highlights dabei sind. Aber klar, du vermisst deine Lieblinge, das ist mir bei anderen Marken auch schon so ergangen.
      Zu den Lippenstiften kommt demnächst auch noch ein Artikel. Ich finde die Textur klasse. Sie gleiten so angenehm über die Lippen. Die schmale Form ist für mich auch kein Problem und die Haltbarkeit finde ich okay. Aber wenn man eben nicht seine Wunschfarbe findet, bringt das ja alles nichts.
      Und ja, das ist definitiv kein Rosenholz XD.
      Viele liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
      Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.