Frühling 2020
Die Clarins Milk Shake Kollektion

Clarins Milk Shake Frühligkollektion 2020

Unbezahlte Werbung (PR-Sample) »Info |

Bei Clarins dreht sich in diesem Frühling alles um Milch. Genauer gesagt um Pfirsichmilch, Extrakte, die aus dem Pfirischbaum und seinen Früchten gewonnen werden. Sie gelten als pflegend und feuchtigkeitsspendend. Zwei Neuheiten stehen im Fokus, beide angereichert mit eben jener Pfirsichmilch: Lip Milky Mousse und Milky Boost, zwei Produkte, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und sowohl Lippen als auch Teint einen Hauch Farbe und ein ebenmäßiges Finish verleihen sollen.

 

Um den natürlichen, leichten Look abzurunden, enthält die ‘Milk Shake’ Frühlingskollektion außerdem die beiden Joli Blushes Cheeky Peachy und Cheeky Pinky und die beiden Lidschatten Ombre Satin in den Nuancen Glossy Brown und Glossy Coral.

 

 

Clarins Milk Shake Frühligkollektion 2020

 

 

Ich weiß gar nicht, auf was ich mehr gespannt war, auf die neue Foundation oder auf die neuen Lippenprodukte. In beiden Kategorien hat Clarins mich in den letzten Jahren immer wieder aufs Neue positiv überrascht. Also habe ich mir kurzerhand beides genauer angesehen.

 

Milky Boost

Milky Boost wird als Makeup-Milch beschrieben, die die Haut pflegt, vor negativen Umwelteinflüssen schützt und sie ebenmäßig und strahlend erscheinen lässt. Neben Pfirsich kommen hier außerdem Extrakte der Kiwi zum Einsatz, die der Haut Energie liefern sollen und einen frischen Teint versprechen. Milky Boost ist in 5 Nuancen zu je 37,50 € / 50 ml (UVP) erhältlich.

 

 

Clarins Milk Shake Frühligkollektion 2020    Clarins Milk Shake Frühligkollektion 2020    Clarins Milk Shake Frühligkollektion 2020
ohne Make up  |  mit Milky Boost 01 Milky Cream  |  fertiges Make up mit 04 Milky Tea Rose

 

 

Der Begriff “Foundation” trifft es nicht ganz. Vielmehr handelt es sich bei Milky Boost um eine BB Creme mit einer eher zarten Deckkraft. Vor dem Gebrauch muss das Fläschchen gut geschüttelt werden. Die leichte Lotion ist zunächst weiß. Erst beim Verreiben auf der Haut entwickelt sich die Farbe. Meine Nuance 01 Milky Cream ist die hellste verfügbare Nuance. Sie passt sich gut an den Teint an und optimiert ihn dezent. Die Poren wirken etwas feiner und Glanz wird reduziert. Die Haut wirkt natürlich und frisch. Unreinheiten und Rötungen deckt Milky Boost allerdings nicht ab.

Was die Haltbarkeit betrifft, so ist mir nichts Negatives aufgefallen. Erwähnenswert ist außerdem der angenehme Pfirsichduft.

 

 

Clarins Milk Shake Frühligkollektion 2020

 

Lip Milky Mousse

Bei den Lip Milky Mousse handelt es sich laut Clarins um eine feuchtigkeitsspendende Lippenfarbe mit moussiger Textur und leichter Deckkraft. Das samtig-satinierte Finish mit Weichzeichnereffekt verspricht einen  Sie sind in sechs Nuancen zu je 23 € / 10 ml (UVP) erhältlich.

 

Vier der sechs Farben habe ich mir genauer angesehen: 01 Milky Strawberry ist ein frischer Rotton, 03 Milky Pink ist ein neutrales, helles Rosa, 04 Milky Tea Rose ist ein beeriges Pink und 06 Milky Nude ist ein warmes, helles Braun. Aufgetragen kann man sie mit Hilfe des integrierten Schwammapplikators. Ich bevorzuge jedoch das Auftragen mit dem Finger. Die Deckkraft ist leicht bis mittel, je nach Nuance. So färbt Milky Strawberry die Lippen beispielsweise viel intensiver als Milky Pink, der auf meinen Lippen beinahe etwas untergeht. Das Finish ist samtig matt, wirkt aber nicht trocken, sondern eher weich. Das Tragegefühl ist sehr angenehm und die intensiveren Farben hinterlassen einen Stain, wodurch die Farbe auch nach Stunden noch sichtbar ist.

 

 

Clarins Milk Shake Frühligkollektion 2020

01 Milky Strawberry | 03 Milky Pink | 04 Milky Tea Rose | 06 Milky Nude

 

 

Clarins Milk Shake Frühligkollektion 2020    Clarins Milk Shake Frühligkollektion 2020

 

Clarins Milk Shake Frühligkollektion 2020    Clarins Milk Shake Frühligkollektion 2020
01 Milky Strawberry | 03 Milky Pink

04 Milky Tea Rose | 06 Milky Nude

 

 

Die Neuheiten gefallen mir sehr gut. Sie optimieren dezent und sorgen für einen natürlichen Look. Diese und die übrigen Produkte aus der Kollektion könnt ihr übrigens auch bei Franzi bewundern.

 

Habt ihr die Kollektion bereits entdeckt? Habt ihr etwas mitgenommen?

 

Melanies Unterschrift5

4 Kommentare

  1. Doro
    8. Februar 2020 / 17:16

    Hallo, die lip Mousse sehen toll aus. Welchen Lidschatten trägst du? Das rosa passt super zu den Looks.

  2. Andrea
    8. Februar 2020 / 19:52

    Allein optisch machen die Produkte schon etwas her, richtig frühlingshaft und mit Pfirsichduft, das klingt verführerisch. Die BB-Cream klingt klasse, ich glaube, die werde ich mir mal näher ansehen. Meine ist bald aufgebraucht und ich habe mich nun in den letzten Monaten so an diese eher leichte Textur gewöhnt, dass ich gar nicht mehr sooo der Foundation-Fan bin – gerade zum Sommer hin, wenn es wieder wärmer wird, finde ich BB-Creams eine sehr gute Alternative. Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!

    • 8. Februar 2020 / 20:53

      Wenn mein Teint okay ist, trage ich BB Cremes auch lieber als Foundations 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.