Goodbye Stress
Kneipp Frühlingsneuheiten 2020

Kneipp Frühlingsneuheiten 2020

Unbezahlte Werbung (PR-Sample) »Info |

Passend zum ganzen Wirbel rund um Corona setzt Kneipp in diesem Frühjahr auf Achtsamkeit und Entspannung. ‘Weg mit dem Stress’ lautet das Motto der Frühlingsneuheiten sinngemäß. Produkte mit Namen wie “Genieße die kleinen Dinge”, “Chill Out” und “Recharging” versprechen innere Ruhe, während “Every Day Holiday”, “Kurzurlaub” und “Poolparty” schon auf die wärmeren Monate einstimmen. Meine Wahl fiel diesmal auf drei Produkte, die sich wunderbar für einen entspannten Wellnessabend eignen.

 

Wie wäre es zum Beispiel mit einem entspannenden Bad? Das Aroma-Pflegeschaumbad Chill Out ohne Mikroplastik soll helfen, den stressigen Alltag hinter sich zu lassen. Hierfür kommen Patchouliöl und pflegendes Hanföl zum Einsatz. Bei Patchouli denke ich oft an meine Zeit als ausschließlich Schwarz tragender Teenager zurück. Chill Out riecht jedoch nicht düster und schwer, wie es bei Patchouli manchmal der Fall ist. Stattdessen würde ich den Duft eher als weichen, leicht krautigen Unisex-Duft beschreiben.

 

 

Kneipp Frühlingsneuheiten 2020

 

Mir ist aber nicht immer nach einem Bad. Meistens reicht eine warme Dusche. Ich mag vor allem Duschschäume und die von Kneipp haben mich schon lange interessiert. Also entschied ich mich kurzerhand für die Schaum-Dusche Goodbye Stress. Rosmarinöl und Extrakte aus Wasserminze in Kombination mit cremigem Schaum versprechen Erholung nach einem langen Tag. Ich finde jedoch, der belebende Duft eignet sich auch wunderbar, um Morgens in die Gänge zu kommen.

 

Ab und zu gönne ich meinen Füßen auch mal eine kleine Extrabehandlung. Da kam das Mini-Fuß-Spa Bezaubernder Auftritt gerade recht. Das Duo enthält Fußbadekristalle mit Hibiskus- und Feigenextrakten sowie eine Fußcreme mit Sheabutter und Feigenextrakt und verspricht perfekt gepflegte Füße. Der Duft erinnert mich eher an die Rosenseife bei Oma im Bad – was aber durchaus nicht negativ gemeint ist. Ich mag den Duft! Die Badekristalle färben das Wasser tief violett. Nach 10 Minuten Fußbad geht es weiter. Entweder cremt man die Füße einfach ein, zieht dicke, warme Socken an und entspannt auf der Couch, oder man kümmert sich zuvor noch um die Entfernung der Hornhaut und die Nagelpflege.

Ein Wundermittel gegen Hornhaut ist das Duo nicht. Möchte man die loswerden, muss man schon noch zu anderen Hilfsmitteln, wie etwas einer speziellen Feile, greifen. Dennoch fand ich das Fußbad sehr angenehm. Die Creme fühlt sich gut an, zieht schnell ein und reicht locker für 4 Anwendungen.

 

 

Habt ihr die Frühlingsneuheiten von Kneipp schon entdeckt? Was gefällt euch am besten? Wie entspannt ihr nach einem stressigen Tag?

 

Melanies Unterschrift1

2 Kommentare

  1. Elisabeth-Amalie
    22. März 2020 / 8:53

    Ich darf auch einige Produkte testen und bin wieder einmal so angetan. Kneipp hat einfach ein so schönes Sortiment. Mir haben es besonders die Aroma-Pflegeduschen angetan, die duften so gut. 🙂

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

  2. Andrea
    22. März 2020 / 19:23

    Liebe Melanie, auch diese Produkte von Kneipp gefallen mir richtig gut. Ich habe erst kürzlich ein Set mit 3 Bädern der Marke geschenkt bekommen und mich sehr gefreut. Ich bade eigentlich zu jeder Jahreszeit, außer im Hochsommer, dann ist es immer schön, eine kleine Auswahl zu haben. Die Produktneuheiten werde ich mir demnächst mal näher ansehen. Liebe Grüße und morgen einen guten Start in die neue Woche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.