Sephora Collection
Contour Eye Pencil 12HR Wear

Sephora Kajalstifte Contour Eye Pencil 12HR Wear

Unbezahlte Werbung (selbst gekauft) »Info |

Es gibt viele verschiedene Arten von Eyelinern. Lange habe ich jedoch nur Filzeyeliner und hin und wieder mal Cremeeyeliner verwendet. Cremeeyeliner, für die man extra zum Pinsel greifen muss, sind mir häufig zu aufwendig für den Alltag. Flüssige Eyeliner brauchen oft etwas länger zum Trocknen und Kajalstifte sind mir für gewöhnlich zu hart und nicht präzise genug. Filzeyeliner hingegen sind einfach in der Handhabung, geeignet für feine, scharfe Linien und trocknen schnell. Mein Favorit ist übrigens der Easy Does it Liquid Liner von Clinique.

 

Seit einer Weile habe ich aber auch Gefallen an rauchig verwischtem Lidstrich gefunden. Dafür eignen sich am besten cremige Eyeliner in Stiftform. Die meisten Eyelinerstifte oder Kajalstifte sind mir jedoch zu hart. Als mein bisheriger Favorit von Victoria Beckham aufgebraucht war, ein leider limitierter Duokajal, musste Nachschub her. Ich dachte zunächst an die Eyeliner von Marc Jacobs. Davon hatte ich einmal eine Miniaturversion, die ebenfalls schön weich und cremig war. Bei Sephora fielen mir dann aber die Eyeliner der Eigenmarke auf. Die Tester machten einen guten Eindruck und ich nahm kurzerhand drei Nuancen mit.

 

 

Sephora Kajalstifte Contour Eye Pencil 12HR Wear 01 Black Mirror, 12 Cappucino und 14 Cocoa

 

 

Die Sephora Contour Eye Pencil 12HR Wear gibt es in den Ausführungen Waterproof und Vinyl Waterproof. Sie stehen für eine cremige Textur, leuchtende Farben und eine besonders gut haftende Formulierung. Die Vinyl-Variante verspricht ein hochglänzendes Vinylfinish, beinahe wie das eines flüssigen Eyeliners. Es gibt sie in sechs Nuancen. Die zweite Variante umfasst 18 Farben mit drei verschiedenen Finishes, matt, schimmernd und glitzernd. Die Stifte enthalten jeweils 1,2 g und kosten 7,95€.

 

Meine Wahl fiel auf die Nuancen 01 Black Mirror (Vinyl), 12 Cappucino (Glitzer) und 14 Cocoa (Schimmer). Alle drei verfügen über eine wunderbar cremige Textur, die sich gut auftragen und mit einem Wattestäbchen leicht verblenden lässt. So wirkt der Lidstrich ein wenig weicher und eventuelle Patzer lassen sich gut kaschieren. Die Haltbarkeit ist gut.

 

Black Mirror ist ein tiefes, glänzendes und perfekt deckendes Schwarz. Dazu wollte ich gern einen Braunton für dezentere Looks. Ich konnte mich nicht zwischen dem kühleren Cappucino und dem etwas dunkleren, wärmeren Cocoa entscheiden und nahm kurzerhand beide mit.

 

Alle drei gefallen mir sehr gut und sollte ich sie irgendwann aufgebraucht haben, würde ich sie nachkaufen. Weitere Nuancen seht ihr bei Temptalia.

 

 

Sephora Kajalstifte Contour Eye Pencil 12HR Wear 01 Black Mirror, 12 Cappucino und 14 Cocoa

01 Black Mirror  |  12 Cappucino  |  14 Cocoa

 

Sephora Kajalstift Contour Eye Pencil 12HR Wear 12 Cappucino     Sephora Kajalstift Contour Eye Pencil 12HR Wear 14 Cocoa
12 Cappucino  |  14 Cocoa

 

 

Wie tragt ihr euren Lidstrich am liebsten? Welches sind eure liebsten Eyeliner bzw. Kajalstifte?

 

Melanies Unterschrift5
Teilen:

1 Kommentar

  1. Andrea
    16. Mai 2020 / 19:13

    Ich trage keinen Eyeliner, finde, es steht mir einfach nicht, abgesehen von der Tatsache, dass ich ihn auch nicht ordentlich auftragen kann. Aber Kajalstifte mag ich recht gern am unteren Wimpernkranz getragen. Da sind mir cremige Texturen lieber als die harten Holzstifte. Deine Farbauswahl gefällt mir gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.