Clarins Matte Lips
Velvet Lip Perfector, Joli Rouge Crayon & Joli Rouge Velvet

Clarins Matte Lips

Unbezahlte Werbung (PR-Sample) »Info |

Sie sind nach wie vor im Trend: Lippenprodukte mit mattem Finish. Lange gingen die matten Farben mit sehr trockenen Texturen ohne jegliche Pflegewirkung einher. Am Tragekomfort wird deshalb stetig getüftelt. Clarins präsentiert in diesem Sommer die Matte Lips Kollektion, bestehend aus zwei Neuheiten und zeitlosen Klassikerin.

 

Die Water Lip Stain sind zwar bereits seit 2018 im Sortiment, dürfen in dieser Kollektion aber auf keinen Fall fehlen. Die Tints färben die Lippen für Stunden ein. Man kann mit ihnen essen, trinken, küssen oder auch problemlos einen Lipbalm oder Gloss darüber tragen. Gerade in diesem Sommer, in dem wir um einen Mund-Nasenschutz nicht herum kommen, sind die Stains ein perfekter Begleiter. Meine Review und Tragebilder zu den Water Lip Stains findet ihr »hier.

 

 

 Clarins Matte Lips

 

 

Die Velvet Lip Perfector sind brandneu und in vier Nuancen erhältlich. Angelehnt an die beliebten Natural Lip Perfector kommen auch die Velvet Lip Perfector in Tubenform daher. Sie sollen die Lippen mit Sheabutter pflegen und versprechen pudrig matte Farben mit Weichzeichnereffekt und einer samtigen Textur.

Der Preis liegt bei ca. 19 €.

 

Die vier Nuancen sind 01 velvet nude, ein warmer Nudeton, 02 velvet rosewood, ein leichtes Korallrot, 03 velvet red, ein kühler Rotton, und 04 velvet raspberry, ein bläuliches Pink.

 

 

Clarins Matte Lips    Clarins Matte Lips

01 velvet nude  |  02 velvet rosewood

 

Clarins Matte Lips    Clarins Matte Lips

03 velvet red  |  04 velvet raspberry

 

Das Tragegefühl finde ich tatsächlich äußerst angenehm. Dank einer Extraportion Silikone gleitet die Farbe sanft über die Lippen und fühlt sich einfach gut an. Auch der Weichzeichnereffekt ist unleugbar und wohl ebenfalls den Silikonen zuzuschreiben. Die Farben 02, 03 und 04 gefallen mir sehr. Lediglich mit 01 habe ich ein bisschen Schwierigkeiten, da sich die Farbe in dem Bereich, in dem die Lippen aufeinandertreffen, bei mir unschön abrollt und dadurch etwas fleckig wird. Anders als manch andere matte Lippenfarben sind die Velvet Lip Perfector nicht kuss- und wischfest. Im Laufe weniger Stunden verblasst die Farbe in der Lippenmitte nach und nach.

Eine weitere Review zu den Velvet Lip Perfector findet ihr bei Karin.

 

 

Clarins Matte Lips

 

 

Ebenfalls neu sind die Joli Rouge Crayon, die wahlweise als Lippenkonturenstift oder als Lippenstift getragen werden können. Sie versprechen eine leichte, zartschmelzende Textur, hohen Tragekomfort und intensive Farben. Sie sind in vier Nuancen erhältlich. Am Ende der Stifte versteckt sich jeweils ein kleiner Anspitzer.

Der Preis liegt bei ca. 19 €.

 

Die vier erhältlichen Nuancen sind 705c soft berry, ein sanfter, rötlicher Korallton, 742c joli rouge, ein klassisches Rot, 744c plum, ein Beerenton, und 757c nude brick, ein Nude-Korall-Mix.

 

 

Clarins Matte Lips    Clarins Matte Lips
705 c soft berry  |  757c nude brick

 

Beim Auftragen gleiten die Stifte angenehm sanft über die Lippen. Man kann präzise mit ihnen arbeiten, genau, wie ich es von einem Konturenstift erwarte. Aber auch das Ausfüllen der Lippen gelingt wunderbar. Als Konturenstifte machen sie eine gute Figur. Flächig aufgetragen wird die Farbe nach einigen Minuten auf den Lippen ein wenig wachsig – nicht unbedingt meine bevorzugte Textur. Allerdings lässt das Gefühl nach etwa einer halben Stunde auch wieder nach. Dann ist die Farbe beinahe nicht mehr spürbar. Ansonsten machen die Stifte eine gute Figur. Die Haltbarkeit ist gut, die trocknen die Lippe nicht aus und lassen sich gleichmäßig auftragen. Nur sehr trockene Stellen werden minimal betont.

 

 

Clarins Matte Lips

 

 

Die Joli Rouge Velvet sind ebenfalls bereits seit 2018 im Sortiment von Clarins zu finden. Sie stehen für eine leichte, cremig-samtige Textur, matte und zugleich leuchtende Farben und eine Feuchtigkeit spendende Formulierung. Im Rahmen der Matte Lips Kollektion lancierte Clarins nun vier neue Nuancen.

Sie kosten ca. 26,50 €.

 

Die neuen Farben sind 751v tea rose, ein leichter, heller Nudeton, 733v soft plum, eine berrige Nuance, 753v pink ginger, ein sanfter Rotton mit einem Hauch Korall, und 706v fig, ein Braunton.

 

 

Clarins Matte Lips    Clarins Matte Lips
751v tea rose  |  753v pink ginger

 

Die beiden Nuancen decken tadellos und verfügen über eine angenehm samtige Textur. Und so ist auch das Finish: samtig. Die Textur trocknet nicht an, wie man es beispielsweise von manchen Liquid Lipsticks kennt. Dies sorgt dafür, dass das Finish zwar matt, allerdings nicht so trocken aussieht, wie bei eben diesen. Die Lippen bleiben die gesamte Tragezeit über geschmeidig und werden nicht ausgetrocknet. Die Haltbarkeit beträgt etwa 3-4 Stunden.

 

 

Clarins Matte Lips
Velvet Lip Perfector 01 – 04  |  Joli Rouge Lip Crayon 705 c & 757c  |  Joli Rouge Velvet 751v & 753v

 

 

Tragt ihr gern matte Farben? Mögt ihr dabei lieber cremige Texturen, antrocknende Farben oder Tints?

 

Melanies Unterschrift6

4 Kommentare

  1. Andrea
    16. Juli 2020 / 18:37

    Liebe Melanie, allesamt schöne, vor allem tragbare Farben. Durch den MNS ist man ja derzeit doch recht eingeschränkt, vor allem, wenn man auf alles, was abfärben könnte, verzichten sollte/muss und ich greife derzeit lieber zu getönter Lippenpflege oder einem Lip Tint. Insgesamt bevorzuge ich eher cremige Texturen und Tints, aber ab und zu darf es auch mal ein matter Farbton sein, gerade, wenn das AMU eher schimmrig ist. Liebe Grüße

    • 23. Juli 2020 / 18:19

      Lip Tints liebe ich zur Zeit auch. Deshalb geht meine Empfehlung unter den aktuellen Umständen definitiv an die Water Lip Tint. Sie halten einfach bombastisch ♥

  2. Elke
    16. Juli 2020 / 18:40

    Liebe Melanie! Vielen Dank für die ausführliche Review. Ich trage eigentlich keine matten Farben, weil ich bisher nur trockene Texturen erwischt habe. Aber das scheint hierbei anders zu sein und die Farben gefallen mir sehr. Die Joli Rouge Velvet sprechen mich da an und ich werde mir da eine schöne Farbe gönnen.
    Viele Grüße Elke

    • 23. Juli 2020 / 18:23

      Liebe Elke,
      ich tue mich auch oft schwer mit trockenen Texturen und bin deshalb wirklich froh, dass die Firmen sich bemühen und stetig am Tragekomfort arbeiten. Meine Favoriten in Sachen Textur bleiben zwar die semitransparenten, feucht schimmernden Lippenstifte (etwa die Chanel Rouge Coco Flash), die hier gezeigten sind aber definitiv einen Versuch wert, wenn man matte Finishes bevorzugt.
      Liebe Grüße
      Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.