Blog News Dezember 2020 & Jahresrückblick

Unbezahlte Werbung (Markennennung) »Info |

Meine Timeline-Highlights

In den nächsten Wochen erwarten uns wieder einige spannende Neuheiten. Es gibt erste Infos zu den Frühlingskollektionen von NARS, Dior, Charlotte Tilbury, nochmal Dior, Chanel und Givenchy.

 

Aber auch in den letzten Tagen erschienen ein paar Produkte, auf die ich sehr gespannt bin. Besonders interessieren mich die neuen Gloss Bomb Cream von Fenty und die Rouge Allure Laque von Chanel.

 

Das Rezept des Monats stammt von Steffi: Weckmänner aus Quark-Öl-Teig. Ich habe sie bereits nachgebacken und fand sie sehr lecker.

 

Eure Gute-Laune-Playlist für 2021

Bei unseren Weihnachtszauber Gewinnspielen stellen Franzi und ich jeweils eine Frage zu jedem Türchen, die es zu beantworten gilt. In diesem Jahr habe ich mich mal für Fragen entschieden, die nichts mit Weihnachten zu tun haben, sondern für gute positive Gedanken sorgen und die Fantasie anregen sollen. Wo würdet ihr gern leben? Welche Zauberkraft hättet ihr gern? Auf was freut ihr euch 2021? Eine der Fragen lautete, bei welchem Song ihr gleich gute Laune bekommt. Aus diesen Songs habe ich euch eine Spotify-Playlist zusammengestellt. Die Weihnachtslieder habe ich dabei außer Acht gelassen, denn die Playlist soll euch, wenn ihr das möchtet, das ganze Jahr hindurch begleiten. Außerdem haben mein Mann und unsere Tochter noch eine Handvoll Songs hinzugefügt.

 

» Hier geht’s zur Playlist «

 

 

Himmlisches Stollenkonfekt mit Marzipan    

Himmlisches Stollenkonfekt  |  Was können Supplements?

 

Huda Beauty Gold Obsession Palette

Die Huda Beauty Gold Obsession Palette

Mein Dezember

Der Dezember war nicht ganz so ruhig, wie ich es erwartet habe. Obwohl wir den Weihnachtszauber-Adventskalender in diesem Jahr auf nur noch 5 Türchen reduziert haben, hatten wir, weil wir sehr spät mit der Planung begonnen haben, bis Mitte des Monats gut damit zu tun. Auch waren wir wieder hier und da erkältet und die steigenden Corona-Zahlen und die Sorge ob der wirtschaftlichen Folgen des Lockdowns, allgemein, aber vor allem natürlich im Bekanntenkreis, haben mir durchaus Sorgen bereitet.

 

Kurz vor Weihnachten stellte sich dann aber doch noch eine etwas besinnlichere Stimmung ein. Wir haben die gemeinsame Familienzeit genossen, Kekse gebacken, Weihnachtsfilme geschaut und Weihnachtslieder gehört. An Heiligabend haben wir einen kleinen Spaziergang gemacht und – oh Wunder – als wir zurückkamen, lagen Geschenke unter dem Baum. Es war ein schöner Abend mit richtig gutem Essen. Mit unseren Eltern haben wir am 4. Advent bzw. am 1. Weihnachtsfeiertag jeweils einen kleinen Spaziergang mit Abstand und Maske gemacht.

 

Silvester werden wir in diesem Jahr nicht feiern. Es ist ohnehin kein Fest, welches uns besonders wichtig ist. In den letzten Jahren haben wir es nur gefeiert, weil wir es mit einem schönen Abend mit Freunden verbunden haben. In diesem Jahr werden wir niemanden treffen und es wird auch kaum Feuerwerk zum Bestaunen geben. Deshalb spricht auch nicht dagegen, zur gewohnten Zeit ins Bett zu gehen. Zuvor wollen wir uns aber immerhin gemeinsam einen Film auf Leinwand ansehen. Das traditionelle Raclette wird auf meinen Geburtstag am 2. Januar verschoben. Da würden wir sonst Essengehen, aber das ist aktuell ja leider keine Option.

 

 

   

Instagram: meletfelmelanie_in_balance

Übrigens habe ich nun meine ersten Reels aufgenommen. Schaut doch mal auf meinen Kanälen vorbei 🙂

 

Mein Jahr 2020

Gesehen | Jede Menge! Meine Top 3 Neuheiten 2020 waren Umbrella Academy Staffel 2, Das Damengambit und Knifes Out. Aber auch ein paar alte Filme und Serien, die ich schon kannte, habe ich mir nochmal angeschaut: Stirb Langsam 4, Sister Act, School of Rock, The Mentalist und Person of Interest.

 

Gehört | Über 200 Stunden True Crime Podcasts. Meine Top 3: Mordlust, Verbrechen von nebenan und Darf’s ein bisserl Mord sein.

 

Gelesen | 27 Bücher habe ich gelesen, darunter überwiegend Thriller. Meine Top 3: Achtsam morden, die David Hunter Reihe und die Das Haus der Mädchen.

 

Gesportelt | Neben dem Krafttraining habe ich 2020 außerdem meine Liebe zu Yoga entdeckt und bin endlich mit Zumba warm geworden. Wann immer es möglich war, war ich im Fitnessstudio. Leider war das in diesem Jahr aber nicht so oft der Fall, wie ich es gern hätte. Zuhause habe ich mich mit flotten Spaziergängen, You Tube Videos und Zoom Meetings über Wasser gehalten. Einige Trainer aus unserem Studio waren nämlich so lieb Onlinekurse zu geben. Vielen Dank an dieser Stelle an Mirith, Rebekka, Susanna und Karo.

 

Getan | Im Corona Jahr war alles etwas anders. Wir haben die meiste Zeit daheim verbracht. Dementsprechend habe ich mich vor allem um den Blog, den Haushalt, das Essen, Einkäufe und Home Schooling gekümmert. Außerdem haben wir oft Gesellschaftsspiele, Sims und Animal Crossing gespielt, viel gebacken und ein paar längst überfällige Arbeiten am Haus erledigt. Ich hatte jede Menge Zeit zum Lesen und habe oft Yoga gemacht.

 

Gegessen | Dadurch, dass die Schule zeitweise geschlossen hatte und mein Mann und ich von Zuhause aus gearbeitet haben, musste ich zwangsläufig mehr kochen. Da wir alle unterschiedliche Vorlieben haben, war das nicht immer so einfach. Aber wir sind uns dann doch meistens einig geworden. Ich habe in den vergangenen Monaten sehr auf eine ausreichende Menge Proteine geachtet und habe meine Kalorienanzahl seit dem Herbst auch wieder etwas reduziert, da ich nicht mehr so viel Sport machen konnte. Trotzdem haben wir viele spannende neue Rezepte ausprobiert und ich habe mindestens einmal in der Woche etwas Leckeres gebacken.

 

 


Instagram Best Nine 2020: meletfel

 

Gefreut | Franzi hat sich verlobt ♥. Und noch dazu werde ich Trauzeugin! Darüber habe ich mich wirklich sehr gefreut. Außerdem hat eine Freundin ihr erstes Kind bekommen und ich habe den Kontakt zu einer anderen Freundin nach Jahren der Funkstille wieder etwas ausbauen können. Gefreut habe ich mich außerdem über ein spannendes Jobangebot – ich weiß jedoch noch nicht, ob etwas daraus wird. Es war auch toll, dass mein Mann dank Homeoffice in diesem Jahr öfter zuhause war und um ehrlich zu sein hat mir auch das entspannte Weihnachtsfest ohne Termine gut gefallen.

 

Geärgert | Ich habe mich über die Politiker geärgert, die sich gescheut haben, in der Coronakrise mal Klartext zu reden und Nägel mit Köpfen zu machen, die sich nicht einig wurden und Angst hatten, vernünftige Entscheidungen zu treffen, um bloß ihre Wähler nicht zu verärgern. Außerdem habe ich mich über Menschen geärgert, die die Entscheidung anderer wegen Corona kürzerzutreten und Rücksicht zu nehmen, nicht akzeptieren konnten und dies nicht gerade freundlich zum Ausdruck brachten.

 

Gekauft | Bücher! Ich habe 2020 so viel gelesen wie schon lange nicht mehr. Im Bereich Kosmetik habe ich in erster Linie Pflege und Produkte gekauft, die leer geworden sind und deshalb einfach fehlten. Was Kleidung betrifft, so habe ich einige Oberteile und Jacken erworben. Leider musste ich in diesen Kategorien einiges aussortieren, da meine Oberarme nicht mehr reinpassten. Dort habe ich nach wie vor einiges an überschüssiger Haut durch die Abnahme und durch den Sport habe ich auch ein bisschen Muskeln aufgebaut. Außerdem haben wir nun endlich eine Hecke!

 

Geklickt | Seit März habe ich beinahe täglich bei der Tagesschau vorbeigeklickt um mir die Neuigkeiten zu Corona und der Präsidentschaftswahl in Amerika anzusehen. Außerdem war ich gern auf Twitter unterwegs. Ich liebe meine kleine Bubble dort. So viele nette, witzige und vor allem – in Bezug auf Corona – vernünftige Menschen!

 

 


Instagram Best Nine 2020: melanie_in_balance

 

 

Wie war euer Dezember? Und wie ist das Jahr für euch gelaufen?

 

Melanies Unterschrift4
Teilen:

10 Kommentare

  1. Andrea
    31. Dezember 2020 / 16:05

    Liebe Melanie, die neuen Frühlingskollektionen sind ja farblich auch wieder richtig schön, ich freue mich besonders jetzt auf den Frühling, obwohl das sonst nicht meine liebste Jahreszeit ist (allergiebedingt, wie Du weißt^^), aber dieses Nasskalte momentan muss echt nicht sein. Die Playlist ist ja eine geniale Idee, da werde ich dieser Tage mal reinhören, aber das hat sicher, bei so vielen Kommentaren, eine ganze Weile gedauert, bis Du sie fertig hattest :)..

    Oh, ich dachte schon, ich höre viel Podcast, aber mit über 200 Stunden hast Du mich vermutlich getoppt, True Crime ist ja auch mein Liebstes, bevorzugt beim Putzen – was aber nicht heißen soll, dass ich wenig oder gar selten geputzt habe, haha 🙂

    Im Lesen hast Du mich mehr als deutlichst überholt – aber, das soll 2021 erheblich besser werden bei mir. Ja, das Jahr hatte es in sich, für alle von uns. Deine Einstellung zu Corona finde ich absolut richtig und lobenswert, das möchte ich ausdrücklich betonen. Leider trifft man viel zu viele Leute, die das Thema bis heute sehr locker nehmen und sich entsprechend fahrlässig verhalten :/.

    Auch wir werden heute gemütlich zu Hause bleiben, wir haben auch gar nicht das Bedürfnis nach Rummel oder gar Feiern. Gemeinsame Zeit und das Glück, gesund zu sein, sind viel wichtiger. Zum Abschluss des Jahres habe ich mir eine tolle, sehr komfortable, große Fitnessmatte gegönnt und ich freue mich schon, sie ganz bald zu verwenden, meine alte Matte hat langsam aber sicher ausgedient.

    An dieser Stelle auch mal ein liebes Dankeschön, dass Du immer noch bloggst, uns mit vielen, tollen Beiträgen durch das Jahr “gebracht” hast und dafür viel Zeit investierst.

    Einen guten Rutsch und habt einen schönen Silvesterabend! Liebe Grüße

    • 31. Dezember 2020 / 16:27

      Liebe Andrea,
      vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar. Ich freue mich immer sehr, wenn sich jemand die Zeit nimmt, ein paar liebe Worte zu hinterlassen. Das mit der Sportmatte klingt toll. Ich bin gespannt, welche es ist. Vielleicht magst du es mir ja bei Gelegenheit verraten. 🙂
      Ich wünsche euch alles Gute für das neue Jahr ♥
      Viele liebe Grüße
      Melanie

      • Andrea
        1. Januar 2021 / 15:50

        Liebe Melanie,
        immer wieder gerne! Ein frohes neues Jahr 🙂

        Foto und Link schicke ich Dir gleich privat.

  2. Sabine Kettschau
    31. Dezember 2020 / 21:27

    Mein KJar war eine einzige Katastrophe, jenseits von Corona. Ich habe immer noch Schmerzen, die mich behindern.

    Trotzdem habe ich den Dezember Finessen, weil ich arbeiten gehen konnte. Durchgängig. Für meinen Arbeitsbereich und für meinen Seelenfrieden war das Gold wert. Und ich bin stolz auf mich, weil ich mit 0 Rückständen und einem rundum blanken Schreibtisch ins neue Jahr geh. Deswegen kann ich meinem Urlaub jetzt auch echt viel abgewinnen.

    Gelesen hab ich für meine Verhältnisse total wenig und d hoff ich so drauf, dass 2021 lese- und schreibfreundlicher wird.

    Heute Abend mach ichs mir auch einfach nur gemütlich mit dem Mann und dem Kater. Wir haben Fondue gemacht, GoT geschaut und ich weiß tatsächlich noch nicht, ob wir bis 0 Uhr wach bleiben 🙂

    Auf alle Fälle wünsche ich Dir mit Deinen Lieben lles Gute fürs neue Jahr und vor allem, dass Ihr gesund bleibt.

    Liebst

    Bine

    • 1. Januar 2021 / 14:07

      Es tut mir leid zu lesen, dass es dich gesundheitlich so schwer getroffen hat. Ich hoffe, es geht dir bald besser und das du das neue Jahr dann doch noch schmerzfrei genießen kannst 🙂
      Deine Abendplanung klingt super. Ich hoffe, es lief alles wie geplant. Ein frohes neues Jahr!
      Liebe Grüße
      Melanie

      • Sabine Kettschau
        2. Januar 2021 / 10:37

        Danke! Ja, das muss!!!

        Alles Liebe zum Geburtstag! Hab einen schönen Tag

        Bine

  3. Martina
    2. Januar 2021 / 9:09

    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, liebe Melanie!

    Für mein 2020 könnte ich einige der Punkte (geklickt, gelesen, geärgert…) direkt von dir übernehmen. Insgesamt war das Jahr für mich aber nicht besonders schlecht. Trotzdem freue ich mich über das neue Jahr, wer weiß, was es Schönes mit sich bringt. Deshalb bin ich jetzt auch gespannter denn je, was die neuen Kollektionen angeht. Einfach, weil ich mich auf frischen Wind freue.
    Liebe Grüße

    • 2. Januar 2021 / 18:06

      Vielen Dank, liebe Martina 🙂
      Ich fand das Jahr für uns persönlich auch nicht all zu schlecht. Global betrachtet war es aber nicht unbedingt das beste Jahr… Ich bin gespannt, was 2021 nun zu bieten hat. Frohes neues Jahr und bleib gesund 🙂
      Viele liebe Grüße!

  4. Elke S.
    2. Januar 2021 / 20:16

    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag liebe Melanie! Geniess deinen Tag der dieses Jahr mal anders ist als sonst. Ein ruhiger Tag nur mit den Liebsten.
    Auch für das neue Jahr wünsche ich dir und deiner Familie alles erdenklich Gute.
    Das letzte Jahr hatte sicherlich viele Herausforderungen, wenn täglich die ganze Familie zu Hause ist oder das Homeschooling zu bewerkstelligen ist. Man hat aber auch gelernt wie man es sich zu Hause schön gestaltet.
    Ich freue mich darüber, dass du das letzte Jahr nicht so negativ gesehen hast, sondern die schönen Seiten aufgezeigt hast.
    Bleib gesund und munter
    Viele liebe Grüße
    Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.