Ein gutes Team:
Shiseido LipLiner InkDuo & ModernMatte Powder Lipsticks

Shiseido ModernMatte Powder Lipsticks 506 und 525 und LipLiner InkDuo 02

Unbezahlte Werbung (PR-Sample) »Info |

Manchmal habe ich noch dieses Klischee im Kopf. Das, wonach matte Lippenstifte eine schwere, pastöse Textur haben, die sich nur schwer gleichmäßig auftragen lässt, jedes Fältchen betont und die Lippen austrocknet. Dabei können matte Lippenstifte inzwischen so viel mehr. Die ModernMatte Powder Lipsticks von Shiseido zum Beispiel vereinen deckende Farbe mit einer samtigen, angenehm zu tragenden Textur, die die Lippen nicht austrocknet. Eine spezielle Mischung aus feinem Puder, Ölen und Wachsen in Kombination mit kugelförmigen Pigmenten soll Unregelmäßigkeiten nicht nur nicht betonen, sondern sie sogar kaschieren.

 

 

Shiseido ModernMatte Powder Lipsticks 506 und 525 und LipLiner InkDuo 02

 

Shiseido ModernMatte Powder Lipsticks 506 und 525 und LipLiner InkDuo 02

LipLiner InkDuo 02 Beige, ModernMatte Powder Lipsticks 506 Disrobed & 525 Sound Check

 

 

Sie sind in 31 Nuancen erhältlich. Mir persönlich gefällt 506 Disroped besonders gut. Hierbei handelt es sich um einen warmen, mittleren Rosenholzton – ein eleganter Farbton, mit dem ich mich sehr wohlfühle. 

Aber der Frühling steht vor der Tür und vielleicht habt ihr ja eher Lust auf einen fruchtigeren Farbton? Dann könnte auch 525 Sound Check gefallen. Der frische Korallton leuchtet regelrecht und vertreibt den Winter-Blues.

 

Das Finish der beiden ist eher seidig/matt als trocken/matt. Dafür werden Unregelmäßigkeiten, wie versprochen, tatsächlich nicht betont. Die Haltbarkeit ist sehr gut.

 

 

Shiseido ModernMatte Powder Lipsticks 506 und 525 und LipLiner InkDuo 02

 

 

Zwar lassen sich die Modern Matte Powder Lipsticks auch problemlos ohne Lipliner auftragen, zusammen sind sie aber trotzdem ein gutes Team. Die LipLiner Ink Duo Primer & Liner von Shiseido verlängern den Halt des Lippenstiftes noch ein wenig mehr und pflegen die Lippen zusätzlich. Sie sind in 12 Nuancen erhältlich.

 

Der Primer pflegt und glättet die Lippen, während der Liner mit seiner feinen Mine für definierte Lippen sorgt. Flächig aufgetragen macht der Liner auch allein eine gute Figur. Er muss nicht angespritzt werden und hat für meinen Geschmack genau die richtige Festigkeit.

Die Nuance 02 Beige ist ein mittlerer Nudeton.

 

 

Shiseido ModernMatte Powder Lipsticks 506 und 525 und LipLiner InkDuo 02    Shiseido ModernMatte Powder Lipsticks 506 und 525 und LipLiner InkDuo 02

 

Shiseido ModernMatte Powder Lipsticks 506 und 525 und LipLiner InkDuo 02    Shiseido ModernMatte Powder Lipsticks 506 und 525 und LipLiner InkDuo 02

 

Shiseido ModernMatte Powder Lipsticks 506 und 525 und LipLiner InkDuo 02    Shiseido ModernMatte Powder Lipsticks 506 und 525 und LipLiner InkDuo 02

LipLiner InkDuo 02 Beige, ModernMatte Powder Lipsticks 506 Disrobed & 525 Sound Check

 

 

Tragt ihr gern matte Lippenprodukte? Welches sind eure Favoriten?

 

Melanies Unterschrift3

6 Kommentare

  1. Elke
    23. Februar 2021 / 19:58

    Liebe Melanie!
    So ein schöner Bericht und dazu noch dieses tolle Wetter treiben die Laune endlich wieder in ungeahnte Höhen.
    Die Farben gefallen mir sehr und ich habe auch schon gelesen, dass die Modern Matte Lipsticks maskenfest sein sollen. Mit Shiseido habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Irgendwann öffnet der Einzelhandel wieder und dann wird sich zeigen wie vehement ich dem Lippenstiftkauf widerstehen kann….
    Beim ersten Lockdown im letzten Jahr habe ich mir einen Matt pro ink non transfer von Catrice gekauft. Der ist matt, aber auch recht trocken auf den Lippen. Auf jeden Fall ist der maskentauglich.
    Auf den Fotos sieht der Shiseido-Lippenstift sehr gut aus.
    Geniess das schöne Wetter
    Liebe Grüße
    Elke

    • 25. Februar 2021 / 7:46

      Liebe Elke,
      ja, das Wetter ist herrlich, oder? Ich in nach dem Schreiben des Artikels auch direkt rausgegangen, hab einen langen Spaziergang und später noch Yoga im Garten gemacht – traumhaft!
      Maskenfest sind die Lippenstifte nur, wenn man sie ordentlich abtupft. Ansonsten können sie leider Farbe an die Maske abgeben. Die Öffnung des Einzelhandels sehne ich auch herbei, wobei ich nicht denke, dass eine solche Lockerung jetzt schon Sinn machen würde. Wir sollten uns lieber noch etwas gedulden, um auf Nummer Sicher zu gehen. Wobei es ja evtl. ein Konzept mit Terminvergabe geben soll. Ich kann mich noch nicht so ganz vorstellen, dass das problemlos funktioniert. Aber warten wir es mal ab.
      Viele liebe Grüße
      Melanie

  2. Andrea
    24. Februar 2021 / 12:29

    Liebe Melanie, ich mag matte Lippenprodukte gern in der kälteren Jahreszeit, dunkleres Rot finde ich dann besonders schön, aber gerade so, dass man sieht, dass es etwas dunkler als die eigene Lippenfarbe ist. Mir gefällt hier der Rotton besser, sieht so schön frisch und unaufdringlich aus. Liebe Grüße

    • 25. Februar 2021 / 7:49

      Liebe Andrea,
      matte Rottöne sind in diesem Jahr übrigens wieder schwer angesagt. Nicht, dass ich jedem Trend hinterherlaufen würde, aber ich fand es schon spannend zu sehen, da ich Rot immer eher mit Winter oder Herbst in Verbindung bringe. Übrigens ebenso wie matte Farben. Im Frühling und Sommer mag ich es eher leicht und glossig 🙂
      Liebe Grüße
      Melanie

      • Andrea
        1. März 2021 / 18:19

        Leicht und glossig ist ab jetzt perfekt 🙂

  3. Elisabeth-Amalie
    6. März 2021 / 11:51

    Was für schöne, satte Farben! Ich hatte jetzt immer mal wieder richtig Lust, auf Lippenstift – gerade bei schönem Wetter! <3 Mir gefallen die Farben jedenfalls richtig gut. Der Lipliner ist besonders hübsch. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.