Fenty Beauty
Cheeks Out Freestyle Cream Blush Petal Poppin

Unbezahlte Werbung (selbst gekauft) »Info |

Eigentlich kann ich Blushes ganz gut widerstehen. Da ich sie für gewöhnlich nur sehr dezent auftrage, brauche ich keine 5 verschiedenen Korall-Töne. Auf den Wangen erkennt man ohnehin kaum einen Unterschied. Bei diesem Blush bin ich dann allerdings doch schwach geworden. Er fiel mir zufällig bei einem Sephora-Besuch ins Auge und ging mir seitdem nicht mehr aus dem Kopf. Die Rede ist vom Fenty Beauty Cheeks Out Freestyle Cream Blush in der Farbe 02 Petal Poppin.

 

 

 

 

Die Fenty Beauty Cheeks Out Freestyle Cream Blushes sollen dem Teint Frische verleihen. 10 semitransparente Farben lassen sich nach Belieben aufbauen, von dezent natürlich bis hin zu intensiv leuchtend. Die Cremetextur soll mit der Haut regelrecht verschmelzen. Sie ist zudem vegan, schweiß- und wasserfest, nicht klebrig oder fettig und lässt sich laut Hersteller spielend leicht mit den Fingern verblenden.

 

Bei Sephora sind aktuell 7 Nuancen zu je ca. 24 € im regulären Sortiment erhältlich. Dazu kommen hin und wieder limitierte Nuancen, wie aktuell zum Beispiel das Blush Duo Double Cheek’d Up aus der Weihnachtskollektion (ca. 34 €). Gerade sind die Standardfarben im Rahmen der Black Week übrigens auf knapp 19 € reduziert.

 

 

   

 

 

Meine Wahl fiel auf die Nuance 02 Petal Poppin. Hierbei handelt es sich um ein warmes Rosa mit hauchfeinem Schimmer. Dieser ist sehr dezent und verleiht der Farbe lediglich eine gewisse Frische. Auch, wenn Fenty Beauty dazu rät, das Produkt mit den Fingerspitzen aufzutragen, verwende ich lieber einen Pinsel. Nicht, dass es mit den Fingern nicht auch gut klappen würde, aber ich bin die Arbeit mit dem Pinsel gewohnt und habe den Eindruck, die Farbintensität so besser regulieren zu können. Hierzu nehme ich übrigens dieselben Pinsel, die ich auch zum Auftragen meiner Puderblushes verwende. 

 

 

   

 

 

Die Farbe lässt sich problemlos auftragen und verblenden, nach Belieben aufbauen und sorgt im Handumdrehen für einen frischen Teint. Auch mit der Haltbarkeit bin ich sehr zufrieden. Alles in allem bin ich froh, der Versuchung nachgegeben und ihn mir gekauft zu haben.

 

Eine weitere Review findet ihr bei »Temptalia.

 

 

Melanies Unterschrift0

4 Kommentare

  1. Elke
    25. November 2022 / 16:18

    Liebe Melanie,
    der Blush ist wirklich sehr schön. Die Farbe ist dezent was mir sehr gefällt. Lange Zeit habe ich ausschließlich Puderblush benutzt. Dann erschienen die Chubby-Sticks die sich toll auftragen lassen. Seitdem benutze ich wieder Creme Lust und komme gut damit zurecht.
    Mit 24 € ist der Fenty-Blush ja nicht zu teuer.
    Weiter viel Freude damit.
    Liebe Grüße und einen schönen ersten Advent
    Elke

    • 27. November 2022 / 11:26

      Liebe Elke,
      manche trauen sich auch einfach nicht an Cremeblushes ran. Dabei gibt es heute tolle Cremeblushes, die genau so easy in der Handhabung sind, wie Puderprodukte. Und gerade solche Sticks sind wirklich sehr einsteigerfreundlich :).
      Viele liebe Grüße und dir ebenfalls einen schönen ersten Advent!
      Melanie

  2. Elke
    25. November 2022 / 16:19

    *Cremeblush… Autokorrektur

  3. Andrea
    2. Dezember 2022 / 7:41

    Ich liebe ja cremige Produkte generell, die Farbe ist hübsch. 7 Nuancen finde ich klasse, of hat man in dem Bereich nur 2 oder 3. Vielleicht liegt es daran, dass die meisten Käuferinnen Puderprodukte bevorzugen. Schade ist immer, dass das Aufbrauchen erheblich zügiger erfolgen muss, hab ich aber noch nie in der Kategorie geschafft und dann lieber im Zweifelsfall aussortiert. Schönes 2. Adventswochenende! ♥️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert